Technologie

Die BHU Umwelttechnik GmbH verfügt über ein umfassendes Know-how in traditionellen und modernen Wasseraufbereitungs-technologien. Jedes System ist auf die spezifischen Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Somit sind unsere Systeme äußerst wirtschaftlich, sehr effizient und fügen sich gut in das vorhandene Layout ein. Die folgenden Prozesse zeigen deutliche Vorteile gegenüber bestehenden Prozessen. Unsere Kunden können das bestätigen.

 

LHPS

Unser Lamellar High Performance Settler (LHPS) ist ein Multitool für die Wasseraufbe-reitung. Es kann zur herkömmlichen Koagulation / Flockung, Enthärtung oder Dekarbonisierung sowohl zur Wasserversorgung als auch zur Ab-wasserbehandlung verwendet werden.

Jeder einzelne Behandlungsschritt ist auf die jeweiligen Bedürfnisse optimiert. Folglich finden Ausfällung, Flockung, Sedimentation, Klärung und Schlammverdickung in einem sehr kompak-ten System statt.

 

BAF

Die biologisch aktivierte Filtration (BAF) dient zur Entfernung von BSB und CSB sowie zur Stickstoffreduzierung sowohl im Abwasser als auch im verschmutzten Oberflächenwasser. Der Platzbedarf ist im Vergleich zu herkömmlichen Belebtschlammsystemen um mehr als 50% geringer. Das System ist vollautomatisch in Betrieb. Zur Denitrifikation muss eine Kohlen-stoffquelle dosiert werden, während die Belüft-ung gestoppt wird.

BiosS-Treat

Diese patentierte Technologie umfasst ein biologisches Filtersystem mit der Dosierung eines speziellen Biostaticums. Auf diese Weise wird das biologische Wachstum in nachfolgenden Behand-lungsschritten wie Umkehrosmose oder Ultrafiltration stark reduziert. Viele Kunden verlassen sich auf dieses System und profitieren von geringen Chemikalienkosten und langen Membranstandzeiten.

 

SMF/MMF

Single-Media-oder Multi-Media-Filtration werden für die nachgeschaltete Feinreinigung genutzt. Je nach Füllmedium können Partikelentfernung, biologische Behandlung und Adsorption erreicht werden. Sie können entweder als offene Schwerkraftfilter oder als Druckbehälter ausge-führt werden.

 
 

Sludge to Resources ist der neueste Ansatz in der kommunalen Schlammbehandlung.

Basierend auf einer ausgeklügelten Kombination etablierter Technologien wird ein autothermer Betrieb auf kleiner Grundfläche erreicht. Es kann schrittweise aufgebaut werden, beginnend mit der Hydrolyse und dem Aufschluss von Schlamm, der Entwässerung und Trocknung und einer abschließenden Verbrennung oder Ver-gasung.

StR

 

GMR

Der Gasmischreaktor ist ein sehr zuverlässiges und zugelassenes System zur anaeroben Behandlung von anspruchsvollem Abwasser, wie es in der Zuckerindustrie der Fall ist. Hier fallen während der anaeroben Behandlung große Mengen Calciumcarbonat an. Ein Mischen des Reaktors mit Biogas ermöglicht eine sehr sichere Prozesskontrolle und einen langfristigen Betrieb bei begrenzter Wartung.

BIO

Die biologische Behandlung ist nach wie vor der effizienteste Weg, um sowohl gelöste organische Verbindungen abzubauen als auch Stickstoff zu entfernen. Wir bieten klassische Behandlungen an, implementieren jedoch spezielle Belüftungssysteme. Die Bildung feinporiger Blasen ist für normales Abwasser sehr effizient. Grobe Blasensysteme zeigen Vorteile für Abwasser, das zur Ablagerung neigt. Träger können die aktive Biomasse pro Volumen erhöhen, das Verstopfen der Träger kann durch Auswahl des für diesen Zweck am besten geeigneten Typs und einer speziellen Trägerwaschvorrichtung überwunden werden.

 
 

OXI

Die nasschemische Oxidation ist der richtige Ansatz, wenn giftige oder persistente organische Stoffe entfernt werden müssen. Für hohe Volumenströme und niedrige Konzentrationen ist Ozon der richtige Ansatz.

Geringe Volumenströme zwischen 2 und 10 m³ / h und bis zu 50 g / l CSB können mit einem Fenton-basierten Ansatz behandelt werden.

Angebot PDOevo.jpg
Environment, Security, Quality.

ISO 9001, ISO 14001, OHSAS 18001.

BHU Umwelttechnik GmbH | Einsteinstraße 57 | 71229 Leonberg | Germany | info@bhu-et.de

Company of the Almawatech Group, Babenhausen